Solid Sheets - PoliComp®
Kompakte Platten aus Polycarbonat mit zweiseitigem UV-Schutz.
Die Entwicklung der Technologien im Bereich der Extrusion hat die Erstellung einer in Europa einzigartigen Anlage für die Herstellung von kompakten Polycarbonatplatten in einer Breite von 2.500 mm in unterschiedlichen Stärken und Farben ermöglicht. Die Palette der Produkte aus kompaktem Polycarbonat unterteilt sich in die Platten Policomp® mit zweiseitigem UV-Schutz, in die Platten Scudo® ohne UV-Schutz, die ideal für den Einsatz im Industriebereich sind.
Kompakte Platten aus Polycarbonat ohne UV-Schutz.
Eigenschaften
  • Vorteile
  • Class1 EN 13501-1 [sp. da 8 a 12mm]
  • EuroClass B-s2 d0[sp. da 2 a 6mm]
  • Widerstand gegen Aufprall
  • Widerstand gegen UV-Strahlung und gegen Hagel
  • Einfache Bearbeitung
  • Durchlässigkeit des Lichts
  • Einzige Anlage für die Herstellung von Breiten bis zu 2.500 mm
  • Anwendungen
  • False ceiling
  • Roofing
  • Curved roofing
  • Vertical window
Spezielle Behandlungen
Eigenschaften
  • Vorteile
  • Anwendungen

Produktionsstandards

THICKNESS mm 2 3 4 5 6 8 10 12 15
Width mm 2050-2500 2050-2500 2050-2500 2050-2500 2050-2500 2050-2500 2050-2500 2050-2500 2050-2500
Length mm 6100 6100 6100 6100 6100 6100 6100 6100 6100
Weight Kg/m² 2,4 3,6 4,8 6 7,2 9,6 12 14,4 18
Weight (glass) Kg/m² 5 7,5 10 12 15 20 25 30
Thermal insulation W/m²K 5,6 5,4 5,3 5,1 5 4,8 4,5 4,3 4,1
Thermal insulation (glass) W/m²K 5,87 5,82 5,8 5,77 5,71
Acustic insulation dB 25 26 27 28 29 31 33 34
Light transmission transparent trasparente 91 90 90 89 88 86 83 80 78
Light transmission bronze bronzo 70 60 51 43 41 33 29 23 15
Light transmission light blue light blue 62 57 52 47 42
Light transmission opal opale 60 53 48 42 38 30 22 16 11
Light transmission green verde 83 79 75 71 67 59 51 43

Belastungswiderstand der an vier seiten befestigte platten

Abmessungen der platte
Width (m)
0.25 0.50 0.75 1.00 1.25 1.50 1.75 2.00
Panel länge (m)
0.25 A1 A1 A1 A1 A1 A1 A1 A1
0.50 A1 A2 A3 A4 A4 A4 A4 A4
0.75 A1 A3 A5 A6 A7 A7 A7 A7
1.00 A1 A4 A6 A8 A9 A9 A10 A10
1.25 A1 A4 A7 A9 A10 A11 A12 A13
1.50 A1 A4 A7 A9 A11 A13 A14 A15
1.75 A1 A4 A7 A10 A12 A14 A16 A17
2.00 A1 A4 A7 A10 A13 A15 A17 A18
2.25 A1 A4 A7 A10 A13 A16 A18 A19
2.50 A1 A4 A7 A10 A14 A16 A19
2.75 A1 A4 A7 A11 A14 A16 A19
3.00 A1 A4 A7 A11 A14 A17 A19
3.25 A1 A4 A7 A11 A14 A17
3.50 A1 A4 A7 A11 A14 A17
3.75 A1 A4 A7 A11 A14 A17
4.00 A1 A4 A7 A11 A14 A17
4.25 A1 A4 A7 A11 A14 A17
4.50 A1 A4 A7 A11 A14 A17
4.75 A1 A4 A7 A11 A14 A17
5.00 A1 A4 A7 A11 A14 A17
Auswahl der stärke
Load (daN/m2)
AREA 60 80 100 120 140
A1 3 3 3 3 3
A2 3 3 4 4 4
A3 4 4 4 4 5
A4 4 4 5 5 6
A5 5 5 5 5 6
A6 5 6 6 6 8
A7 6 6 8 8 8
A8 6 6 8 8 8
A9 8 8 8 8 10
A10 8 8 10 10 10
A11 10 10 10 10 12
A12 10 10 10 12 12
A13 10 10 10 12
A14 10 12 12
A15 10 12 12
A16 10 12 12
A17 12 12
A18 12 12
A19 12

Belastungswiderstand der an drei seiten befestigten gewölbten platten

Minimaler Krümmungsradius
THICKNESS 2 3 4 5 6 8 10 12
Radius (mm) 300 450 600 750 900 1200 1500 1700
60(daN/m²)
90(daN/m²)
120(daN/m²)
The graphs indicate the appropriate sheet thickness, for different bend radio, under different load conditions.
Einfache installation

Schneiden der platten

Die Platten Policomp® und Scudo® lassen sich mechanisch kalt, durch Schneiden, Kanten und Bohren mit Hochgewschwindigkeits-Standardwerkzeug bearbeiten. Schnitte, die die mechanischen Eigenschaften des Polycarbonats negativ beeinflussen, sind zu vermeiden."

Verkleben der platten

Beim Verkleben der kompakten Polycarbonatplatten sind ausschließlich neutrale Kleber und für Polycarbonat geeignete Kleber zu verwenden.
CUT Circular saw Belt saw Milling machine
Rake angle 20° - 30° 20° - 30° 20° - 30°
Angle of inclination 15° 0,5° 0° - 5°
Cutting speed (m/min) 1.800 - 2.400 600 - 1000 100 - 500
Feed speed (m/min) 19 - 25 20 - 25 0,1 - 0,5
Distance between teeth (mm) 2 - 5 1,5 - 2,5 -

Bohren der platten

Die Platten Policomp® und Scudo® lassen sich mit Standardbohrern bohren. Um Beschädigungen der Platten während der Bearbeitung zu vermeiden, sind die nachstehenden Vorschriften einzuhalten: Die Bohrung muss sich in einem Mindestabstand von der Kante der Platte von 1,5 x dem Durchmesser der Bohrung befinden; kein Schneidöl verwenden; Gewindeformen für die Befestigung verwenden, wenn keine sonstige Alternative gegeben ist; nach dem Schnitt könnte die Platte Schaden nehmen.
Parameter Value
Rake angle α 5° - 8°
Angle of tip ψ 90° - 130°
Angle of blade β ˜ 30°
Angle of inclination γ 3° - 5°
Cutting speed 10-60 n/min
Tip speed 0,1-0,5 mm/giro

Thermoformen und warmabkanten

Vor dem Thermoformen die Schutzfolie entfernen und auf 120° C vorwärmen, um die aufgenommene Feuchtigkeit zu beseitigen. Hierzu empfehlen sich Luftzirkulationsöfen mit Temperaturkontrolle. Die Luft muss zwischen den Platten zirkulieren. Die Lagerung an einem trockenen Ort senkt also die Vorwärmdauer im Ofen. Da die Platte wieder erneut Feuchtigkeit aufnimmt, sobald die Temperatur der trockenen Platte unter 100° C sinkt, muss das Thermoformen unmittelbar nach der Trocknung erfolgen. Für das Warmabkanten empfiehlt sich eine Temperatur zwischen 155° C und 165° C.
Montage der ebenen Platten

Die kompakten Platten aus Polycarbonat lassen sich in den meisten baulichen Strukturen und Rahmen aus PVC, Holz, Stahl und Aluminium installieren. Der Rahmen muss die Platte festhalten und gleichzeitig der Platte die Möglichkeit der Ausdehnung geben. Die Wahl der Stärke der Platte definiert sich nach den erforderlichen Lastwerten. Hinsichtlich der Abmessungen der Platte lässt sich aus der Tabelle A der effektive Bereich entnehmen und dementsprechend auch die Stärke. Aus der Tabelle B lässt sich anhand der Abmessungen der Platte (BEREICH) und dem erforderlichen Wert der Last die Stärke der zu verwendenden Platte bestimmen. Die Werte in der Tabelle B (Druck und Sog) werden in Erwägung der an vier Seiten befestigten Platten definiert mit einem maximalen Biegemoment (Pfeil) von 50 mm.

Montage des Rahmens

Ein besonderes Augenmerk ist während des Schneidens der Platten beizumessen, damit ausreichend Bewegungsfreiheit im Rahmen der Wärmeausdehnung gegeben ist und auf diese Weise Materialspannungen vermieden werden. Der Toleranzwert muss sowohl in der Breite als auch in der Länge gegeben sein. Je nach Größe der Rahmen sind der nebenstehenden Tabelle die Werte für das Zurichten der Platten angegeben, um die Wärmeausdehnung der Platten zu ermöglichen. Beim Einfügen der Kante ist eine ausreichende Tiefe erforderlich, um die Ausdehnung des Materials zu gewährleisten und gleichermaßen zu verhindern, dass die Platte sich aus dem Rahmen drückt.
FRAME (mm) Sheet cut (mm)
300 - 1.000 3
1.000 - 1.300 4
1.300 - 1.700 5
1.700 - 2.000 6
2.000 - 2.300 7
2.300 - 2.700 8
2.700 - 3.000 9
Montage der gewölbten Platten

Policomp® eignet sich hervorragend für Gesamtlösungen mit Wölbung (Tunnel). Der Krümmungsradius beträgt mindestens 150 Mal die Stärke der Platte. Die Wahl der Stärke der Platte hängt nicht nur vom Krümmungsradius R ab, sondern auch von der Breite der Platte W. Die Länge L muss immer größer als die Breite W sein.

Beispiel:
Spessore lastra: 3mm
Mindestradius = 3 x150= 450 mm

Zubehör
cod. 4890
H-OBERPROFIL AUS ALU MIT SICHTBARER VERSCHRAUBUNG
cod. 4892(+4891)
Screws top profile covering (cod.4891).
cod. 2760
KUGELDICHTUNG FÜR H-OBERPROFIL
cod. 4891(+4892)
Al anodised upper profile with hidden screw
cod. 2761
DISTANZPROFIL INNEN FÜR THERMISCHE TRENNUNG IN DEN H-PROFILEN AUS ALU
cod. 4893
UNTERES H-PROFIL AUS ALU, Stärke 2 - 12 mm
cod. 4898
PC-STOPFEN ZUM VERSCHLIESSEN DER H-PROFILE AUS ALU
Ähnliche Projekte
Catania - Italia
Centro Sicilia
Bulgariaoy
Enev
Francia
Miasons Du Monde
Trnava - Slovacchia
Stadio di Trnava